Actionpainting

"aaaaaand ACTION!"

©adlerartgallery

Unterricht

Ich biete Actionpaintings an Schulen, Kitas und Kindergärten an -

auch für Lehrerfortbildungen etc.:

 

Beim Actionpainting dreht sich alles um Bewegung und Spontanität,

sodass mit Farbe nicht nur innerhalb der Malutensilien

experimentiert werden darf, sondern auch mit dem Malakt selbst,

der die Farbe z.B. sprühend und klecksend auf das Papier bringt.

Das Gestalten des Actionpaintings wird mehr und mehr dem Zufall überlassen

und das innere Empfinden sowie

der Augenblick übernehmen die künstlerische Kontrolle.

Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Hier herrscht neben einem riesen Spaßfaktor zusätzlich ein großer Lernfaktor, denn  die Teilnehmer/innen lernen auf spielerische Weise nicht nur ihrer eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen, sondern auch eine gewisse Eigenständigkeit, ein verstärktes Miteinander, ein bewussteres Empfinden von Selbständigkeit sowie kontinuierlichen Stressabbau und das Zulassen von intuitiven Handlungen.

 

Das Actionpainting findet bevorzugt im Freien statt,

sodass die Teilnehmer/innen frei in Aktion treten können

ohne räumliche und gedankliche Barrieren

(z.B. etwas schmutzig machen zu können). 

Kann aber auch im Werkraum, Turnhalle, etc. stattfinden-

es wird alles dementsprechend abgeklebt, sodass nichts mit Farbe voll wird etc.

Eine große, weiße Leinwandrolle wird auf dem Boden/Untergrund ausgerollt,

mit Tape befestigt und es werden

Fingermalfarben (gut aus- und abwaschbar) bereitgestellt

sowie eine Vielzahl von Malutensilien.

Es empfiehlt sich einen Malerkittel oder Kleidung, die dreckig werden darf zu tragen. Weiße Kleidung empfiehlt sich ebenfalls, um danach eine bunte Erinnerung an dieses Event tragen zu können.

Für das spätere Abwaschen der Farbe von den restlichen Hautpartien sollte von der jeweiligen Einrichtung Wasser zur Verfügung gestellt werden sowie Handtücher/Küchenrollen o.Ä.

Zeit:

mind. 2 UE

(UE= Unterrichtseinheit à 90 Min.)

Vor- und Nachbereitung mit inbegriffen

(Eingangsworte & Erläuterung sowie Nachbesprechung)

 

Kosten:

Materialkosten: 7 Euro pro Teilnehmer/in

Fahrtkosten (Hin- und Rückfahrt)

90 Euro pro UE

(UE= Unterrichtseinheit à 90 Min.)

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
IMG_20200217_091153_755.jpg

Events

Ich biete Actionpainting-Events der besonderen Art an:

Für Junggesell/innenabschiede sowie für Geburtstage (Kindergeburtstage, runde Geburtstage etc.), Überraschungsaktionen,

Teambildung/Arbeitstreffen, Hochzeiten, Babyparties,

Frauen- oder Männerabende

und und und ... 

Das Actionpainting-Event findet bevorzugt im Freien statt, sodass die Teilnehmer/innen frei in Aktion treten können ohne räumliche und gedankliche Barrieren (z.B. etwas schmutzig machen zu können).

Eine große, weiße Leinwandrolle wird an einer Wand oder auf dem Boden/Untergrund ausgerollt, mit Tape befestigt

und es werden Fingermalfarben (gut aus- und abwaschbar) bereitgestellt

sowie eine Vielzahl von Malutensilien.

Es empfiehlt sich einen Malerkittel oder Kleidung, die dreckig werden darf zu tragen. Weiße Kleidung empfiehlt sich ebenfalls, um danach eine bunte Erinnerung an dieses Event tragen zu können.

Für das spätere Abwaschen der Farbe von den restlichen Hautpartien wird Wasser zur Verfügung gestellt.

Zeit:

90 Min.

Vor- und Nachbereitung mit inbegriffen

(Eingangsworte & Erläuterung sowie Nachbesprechung)

Preis:

Pro Teilnehmer à 90 Min.

55 €

Inkl. Material

Gruppen – Rabatt:

Pro Gruppenteilnehmer (mind. 7) à 90 Min.

50 €

Inkl. Material

Kids - Rabatt:

Bis 14 Jahre à 90 Min.

45 

Inkl. Material

Fahrtkosten:

Hin- und Rückfahrt

NICHT inklusive!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©adlerartgallery
©adlerartgallery
©adlerartgallery
©adlerartgallery
©adlerartgallery
©adlerartgallery
ActionPainting-020.jpg
Performances

Die sogenannten Actionpainting – Performances sind an den

Künstler                             angelehnt,

der in den 60ern die Performance Anthropometrie der Blauen Epoche in das Leben gerufen hat. Hierbei haben sich nackte Modelle mit Kleins patentiertem Ultramarinblau  (                                                          ) eingerieben und ihre Körper an Leinwänden abgedrückt, während ein Orchester ein von Klein komponiertes Stück, die                                         ,

zum Besten gab. Dieses Stück bestand aus einem einzigen Klang.

In meinen Actionpainting – Performances reiben sich Aktmodels mit Farbe ein und drücken sich ab, wobei die Farbe jedoch

von Performance zu Performance variiert und zumeist

zwei und mehr Farben eingesetzt werden. 

Die erste Performance dieser Art wurde  im Januar 2017 innerhalb einer meiner Actionpainting – Kurse durchgeführt,

wobei sich zwei weibliche Aktmodels zur Verfügung gestellt haben,

sich mit Blau und Gelb eingerieben und an einer hierfür gebauten 3x3m Leinwand abgedrückt haben. 

Die sechs Kursteilnehmer durften zuschauen, während ich eine eigens hierfür kreierte Playlist mit klassischer Musik ablaufen ließ.

Doch bevor sich die Models mit Farbe eingerieben haben, haben sie sich hinter einer Schattenwand zur Musik langsam und gewichtig ausgezogen, sodass sie selbst, aber auch das Publikum darauf vorbereitet wurden,

was im Anschluss geschieht.

Anschließend kamen sie mit nur noch einem Höschen bekleidet hinter der Schattenwand hervor und begaben sich sogleich zu der großen Leinwand, vor der sich zwei Eimer voll Farbe befanden. Während sich die eine mithilfe eines Schwammes mit Blau einrieb,

bemalte sich die andere mit Gelb.

Nach einigen Abdrücken in monochromer Farbigkeit, bemalten sie sich schließlich gegenseitig, wobei sie immer losgelöster wurden und eine künstlerische Vermischung der Farben stattfand.